Häufig gestellte Fragen

ThetaHealing ist gerade dabei, in Deutschland sehr bekannt zu werden. Ich möchte hier typische Fragen beantworten, die mehr Informationen über Thetahealing und meine Tätigkeit geben . Nehmen Sie Konktakt mit mir auf, wenn Sie weitere Fragen haben.

 

Was ist ThetaHealing?
Der Kern von ThetaHealing ist ein fokussiertes Gebet, eine Meditation. Der ThetaHealing Praktizierende geht in den Thetazustand, d.h. er verlangsamt seine Gehirnweillen auf 4-7 Schwingungen pro Sekunde. Dies entspricht dem Zustand tiefer Meditation. In diesem Thetazustand verbindet sich der Praktizierende mit der Schöpferkraft, dem Schöpfer/der Quelle von Allem Was Ist, der bedingungslosen Liebe, der höchsten Kraft im Universum. Von dort gibt der Praktizierende den Auftrag zur Heilung, zur Änderung von einschränkenden Überzeugungen, lädt fehlende Gefühle herunter und vieles anderes mehr. Damit wird der Anwender zum Mitschöpfer.

 

Wo wird ThetaHealing eingesetzt?

ThetaHealing findet nicht nur bei Menschen Anwendung, sondern wird auch bei Tieren, Pflanzen, Feldern und Wäldern eingesetzt. Es können damit auch negative Energien von anorganischen Objekten, wie Häusern, Möbeln und anderen Gegenständen entfernt werden. 

 

Was bewirkt ThetaHealing?
ThetaHealing kann Heilung auf der phyisischen, emotionalen, mentalen und sprituellen Ebene bewirken:

Vianna Stibal, die Gründerin von ThetaHealing hat ihren Krebs damit geheilt.

ThetaHealing wird eingesetzt, Ängsten, Stress, Burnout, Ärger, Konflikten, Dramen uvam...   Schwerpunkt von ThetaHealing ist, negative Kernüberzeugungen zu finden, zu entfernen und mit positiven Glaubenssätzen, wie z.B. "Ich weiß, wie ich mein alltägliches Leben ohne Drama leben kann" zu ersetzen. Eine solche Änderung von Überzeugungen bewirkt ein neues Denken, Fühlen und Verhalten im Leben des Klienten und ermöglicht damit neue positive Erfahrungen. Beispiele:

  • Selbstsabotage auflösen
  • Erlebte Traumata, Schocks und Dramen auflösen
  • Jugend- und Vitalitätschromosom aktivieren
  • Zellbewusstein auf Gesundheit und Regeneration programmieren
  • Armutsdenken auflösen
  • Erfolg manifestieren
  • Flüche, Eide, Versprechen, Schwüre löschen
  • Karmische Verstrickung lösen
  • Häuser, Räume, Gegenstände, Plfanzen, Felder u.a. reinigen
  • Energetische Anhaftungen und Fremdenergien entfernen
  • und vieles ander mehr....

Weiteres Informationen dazu gibt es bei den einzelnen Seminarbeschreibungen.

 

Wer kann ThetaHealing lernen und anwenden?

Jeder kann es lernen und anwenden. ThetaHealing ist ideal zur Selbsthilfe und bei der Arbeit mit Klienten.

 

Wie läuft eine ThetaHealing Behandlung ab?

Zuerst wird der Klient gefragt, was er verändern möchte. Im Verlauf der Sitzung nimmt der Praktizierende im Thetazustand Informationen aus dem Energiefeld des Klienten auf und teilt diese dem Klienten mit.  Mit Fragen führt der Praktizierende das Gespräch und sucht dabei nach einschränkenden Überzeugungen, die gelöscht werden können und lädt fehlende, positive Überzeugungen und Gefühle herunter, die dem Klienten ermöglichen anders zu denken, zu fühlen und zu handeln. Für jeden Schritt holt der Praktizierende das ausdrückliche Einverständnis des Klienten ab. Mit dem Muskeltest werden Glaubenssatzänderungen überprüft. Der Klient selbst kann während der Sitzung entspannen.

 

Wie soll ich mich auf eine Sitzung vorbereiten?

Fragen Sie sich, an welchem Thema Sie während der Sitzung arbeiten wollen, und vielleicht haben Sie auch eine Idee dazu, wie Ihnen dieses "Problem" dient oder was Sie von diesem Problem lernen können. Trinken Sie genügend Wasser vor der Sitzung, weil wir den Muskeltest/Biofeedbacksystem einsetzen, um zu testen, welche Glaubenssätze vorhanden sind und ob diese erfolgreich geändert wurden. Wenn Sie gut hydriert sind, sind Ihre Muskeln in der Lage stark und klar zu testen. 

 

Was bedeutet die DNA aktivieren?
Die Aktivierung der DNA bedeutet, diese zu ihrem höchsten Potenzial zu erwecken. Mit der Aktivierung der DNA entwickelt die Person ihre metaphyischen Sinne wie Hellsehen, Hellhören, Hellfühlen und weitere Fähigkeiten. Zudem sind Menschen mit aktivierter DNA besser vor Umweltgiften geschützt.

 

Wie wird die DNA aktiviert?

Sie können die DNA selbst aktivieren oder jemanden bitten, es für Sie zu tun. Die DNA kann aber auch durch die Schuhmann Wellen oder durch das Gruppenbewusstsein aktiviert werden. Wenn genügend Menschen ihre DNA aktiviert haben, wird die noch nicht aktivierte DNA der anderen Menschen automatisch aktiviert.