Digging - Tiefer graben

Mit acht Abkürzungen einfach und leicht zum Grundglaubenssatz...

Die wahre Herausforderung beim TheatHealing ist nicht, einen Glaubenssatz zu ändern und Gefühle herunterzuladen. Die wahre Herausforderung ist, herauszufinden welche Glaubenssätze ändern und welche Downloads machen, damit der Klient oder die Klientin heilt und ihr Leben transformiert werden kann.

 

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie auch bei schwierigen Themen einfach und leicht nach den Grundglaubenssätzen graben können. Sie lernen:

  • negative Glaubensmuster zu identifizieren, die im Unterbewusstsein gehalten werden
    und immer wieder negative Situationen kreieren
  • die richtigen Fragen zu stellen, um die Kernglaubenssätze auszugraben
  • zu erkennen, wann der Grundglaubenssatz erreicht ist und wann weitergegraben werden muss
  • herauszufinden, was auf dem Weg zum Grundglaubenssatz geändert werden muss
  • von Beispielen aus dem wirklichen Leben und von aktuellen Fallbeispielen von ThetaHealing Klienten 

Die meisten ThetaHealing Studenten finden, dass sie diese Techniken innerhalb weniger Wochen meistern können. 

 

Voraussetzung: ThetaHealing DNA Basis- und Fortgeschrittenenkurs

 

Die Kursgebühren beinhalten:

  • Offizielles ThetaHealing® "GRABE TIEFER" Handbuch vom THINK Institute of Knowledge
  • Zertifikat von Vianna Stibal, THINK Institute of Knowledge
  • Pausensnacks

Dauer: 2 Tage, jweils von 10.00 - 17.00 Uhr

Teilnahmegebühr: 395 Euro

Anzahlung: 100 Euro (wird auf die Teilnahmegebühr angerechnet)

Verbindliche Anmeldung: Mit dem Eingang der Anzahlung ist Ihre Anmeldung verbindlich. Der Restbetrag von 295 Euro ist bis kurz vor Seminarbeginn fällig. 

Gültig sind die Geschäftsbedingungen unter dem Menüpunkt "Termine & Anmeldung".

Termine & Anmeldung: hier klicken

 

Video: Vianna erklärt, warum wir "Digging-Work" brauchen

Feedback Dig Deeper vom 16. Oktober 2016

Das Seminar hat mir geholfen, meine Hemmungen vor der Digging-Arbeit abzubauen. Ich habe erkannt, dass es gar nicht so schwer ist, wie ich es mir vorgestellte habe. Wir haben zusammen tiefe Themen bearbeitet und das war leichter als ich gedacht hatte. Ich danke allen und besonders Christine für dieses tolle Seminar.

 

Daniela Hörath, Rohrbach

 

Als erstes möchte ich sagen, dass ich in Christine die beste Lehrerin habe, die ich hatte finden können. Während des Seminars wurde ich viel sicherer in der Anwendung von ThetaHealing. Überhaupt das "Graben" fällt mir viel leichter.

Ganz besonders hervorheben möchte ich, dass Christine während der Demos auf eine ganz besondere Art mit dem Schöpfer verbunden ist und man sich als Demo-Klient auch in schwierigen Situationen sehr angenomen und beschützt fühlt und ihre Motivation uns das Vertrauen in unsere Theta-Arbeit zu geben ist schier grenzenlos.

 

Bernadette Häntschel, Kitzbühel

 

Das Seminar war, wie alle deine Seminare, sehr lehrreich und intensiv. Wir konnten wieder sehr viel über uns selber lernen und bearbeiten. Es war viel einfacher als ich es mir vorgestellt habe und hat nach 2 Tagen "üben" schon gut geklappt. Ich gehe mit viel mehr Mut und Leichtigkeit ins Leben und freue mich auf meine Praxis. Vielen lieben Dank für das schöne Wochenende.

 

Shandira, Sonnefeld

 

Feedback - Dig Deeper am 23.-24. April 2016 - geschossenes Seminar!

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Seminar war bereichernd, habe neunen Mut für´s Digging erhalten, Vorbehalte abgebaut, die durch eigene Unzlänglichkeiten/Unsicherheiten entstanden sind, gutes Verhältnis von Theorie und Praxis.

Seminarleitung: authentische und überzeugende Darstellung der Inhalte mit ausreichend guten Beispielen untermauert, kompetent in jeder Fragestellung und Demo
Ich habe gelernt, Digging als wichtiges Tool innerhalb von Theta Healing wahrzunehmen, und Glaubenssatzarbeit als zentrale Persönlichkeitsarbeit zu sehen.

Ina, A., Pliening

..................................................

 

Das Digging-Seminar ist eine prima Ergänzung zu den anderen Seminaren.

Die Seminarleitung war klasse, wie immer!

Die Glaubenssatzarbit ist immens wichtig, wenn nicht die wichtigste Hauptsache im Theta Healing.
Tolle Herangehensweise zu den einzelnen Bereichen (Struktur).

Gelernt habe ich:
*  Digging in jede Sitzung mit Klienten einzubeziehen
*  Persönliche etliche Erkenntnisse beim gegenseitigen Üben
*  Angst vor Digging abgebaut
*  Unbedingt intensive Verbindung/Kommunikation mit dem Schöpfer (rückfragen) in Sitzungen und auch für mich generell

Maria S., Haar

...................................................

 

Wichtiges Thema strukturiert präsentiert, gute Ausgewogenheit zwischen Theorie und Praxis.

Gelernt habe ich gezieltes Vorangehen im Prozess, flexible Handhabung der verschiedenen Theta-Techniken.

Die Seminarleitung ist sehr nett, sehr gut.

Wichtig war für mich mein eigener Fall im "Vorführ-Digging", und zu lernen, nicht gleich bei der ersten Erkenntnis aufzugeben!

Sonja, H., München

...................................................

 

Für mich war noch interessant, die "Heilungen" in den Prozess zu integrieren, wie Herzheilung, karmische Abtrennung, Seelenanteile zurückholen.

Die Prozess zu üben, war auch persönliche Prozessarbeit.

Du bist eine gute Seminarleiterin.

Dolores G., München

Teilnehmer/innen-Feedback

7 Teilnehmer/innen - 7 Feedbacks 
zum Workshop vom 26. 10. 2013 / 10.00 - 17.00 Uhr

 

* Zum Workshop und zur Workshop-Leitung

* Was die Teilnehmer mitgenommen/gelernt haben

* Was verbessert werden kann

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Liebe Christine

Vielen Dank. Für mich war die Theorie wichtig, da sich einiges vergessen hatte oder so nicht gelernt hatte. Dass Du mit mir gearbeitet hast, war ein Geschenk. Da waren schon alle Wünsche von mir erfüllt, da ich auch daraus Deine Vorgehensweise gespürt habe. Ich habe Lust auf tiefer graben bekommen & die Vorgehensweise ist mir klar. Eine Stunde mehr fürs Üben wäre hilfreich. Schade, dass ich nicht in Deine Übungsgruppe kann....

Herzlichst ♡ Marion

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

- Sehr klar, stukturiert, entspannt

- Konnte alle Fragen beantworten

- Schöne Stimmung

- Habe mich wohl gefühlt

- Neue Erkenntnisse und Anregungen

- Lust auf mehr

- Sehr zufrieden, hat sich gelohnt für mich

Bea

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Liebe Christine,

der Workshop hat mir sehr viel mitgegeben. Durch die gute Struktur und genaue Auflistung, wie man mit den verschiedenen Situationen umgeht und sie bearbeitet, habe ich nun mehr Sicherheit und noch mal einen Leitfaden an den man sich halten kann. Ein bißchen mehr Zeit für das Diggen 

selber wäre schön gewesen.

Alles Liebe 

Catherine

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

- Gut strukturiert, hat es viel deutlicher und verständlicher gemacht (den Ablauf)

- Gute Tipps

- Hat mich ermutigt (keine Angst mehr) tiefer zu graben

- Tolle Snacks - wie immer!

Danke Dir ♡-lich

Andrea

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

- Gute praktische Anweisungen und Erfolgserlebnisse dadurch

- Gut strukturiert

- "Leider" zu kurz (2 Tage wären besser)

- Es gibt immer wieder etwas Neues zu erfahren

M. Schramm

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Es war sehr gut strukturiert. Die Digging-Übung war zeitlich gut bemessen, denn diese Zeit hat man gebraucht, um das jeweilige Thema zu Ende zu bringen. Die weite Anfahrt war es wert.

Liana Hagel

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Das Seminar war für mich sehr inhaltsvoll und lehrreich. Ich nehme viel "Infput" für Digging mit! Es hätte auch noch etwas länger gehen können. (praktischer Übungsteil)

Adriana

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Anmerkung: Herzlichen Dank an alle Teilnehmer/innen für das Feedback.